Daimler startet neue weltweite Hackathon-Reihe

Mit Hack.LAMobility in Los Angeles am 16./17. November startet – diesmal gemeinsam mit moovel – die dritte Auflage der globalen Hackathon-Reihe DigitalLife Campus, mit der die Daimler AG sich seit 2016 die Innovationskultur der Digital Natives ins Haus holt und eine führende Rolle als Veranstalter von Hackathons unter den Automobil-OEMs eingenommen hat. Die überwiegend an Studenten und Nachwuchskräfte gerichtete Veranstaltungsreihe von DigitalLife@Daimler lädt junge, helle Köpfe dazu ein, die Mobilität der Zukunft zu gestalten. Gehirnt und gehackt wird u.a. im Rahmen von Tech-Events auf drei Kontinenten, jeweils in Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern aus dem Konzernverbund. Das Finale der neuen Reihe findet auf dem Tech Open Air Festival 2019 Anfang Juli in Berlin statt.

18C0894_01.jpg

Mit Hack.LAMobility in Los Angeles am 16./17. November startet – diesmal gemeinsam mit moovel – die dritte Auflage der globalen Hackathon-Reihe DigitalLife Campus, mit der die Daimler AG sich seit 2016 die Innovationskultur der Digital Natives ins Haus holt und eine führende Rolle als Veranstalter von Hackathons unter den Automobil-OEMs eingenommen hat. Die überwiegend an Studenten und Nachwuchskräfte gerichtete Veranstaltungsreihe von DigitalLife@Daimler lädt junge, helle Köpfe dazu ein, die Mobilität der Zukunft zu gestalten. Gehirnt und gehackt wird u.a. im Rahmen von Tech-Events auf drei Kontinenten, jeweils in Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern aus dem Konzernverbund. Das Finale der neuen Reihe findet auf dem Tech Open Air Festival 2019 Anfang Juli in Berlin statt.